EDITOR’s CHOICE – Ørgreen’s Limited Edition Out Of Orbit

And Down To Earth

Der Mond ist als Faszinosum seit jeher bekannt. Kein Wunder also, dass sich endlose Mythen und Sagen um den Himmelskörper ranken. Maya und Azteken verehrten ihn als Gottheit, für die Finnen ist er das ‚Weiße vom Ei’ und in Asien kennt man die Legende des Kaninchens im Mond nur zu gut. 1969 reiste schließlich der erste Mann zum Mond. Ein kleiner Schritt für den Menschen, war das damals. Aber für die Menschheit war das schon der ganz große Coup, nicht wahr Neil?

Dass Ørgreen sich nun also auch vom Mondfieber hat anstecken lassen, ist daher vielleicht gar nicht mal so überraschend. Ihre Sonderkollektion OOO – Out Of Orbit stellt die dänische Marke als astro-geologisch, optische Odyssee vor. Die auffällige Oberflächenstruktur und Farbgebung der zwei Modelle »Rook« und »Taurus« ist von der steinigen Tiefenstruktur des Mondes inspiriert. Sie dient, neben dem Doppelsteg, als wiederkehrendes Erkennungsmerkmal der Kollektion. Übrigens hat »Rook«, die quadratische Fassung der beiden, ihren Namen dem Montes Rook, einer 900km langen, ringförmigen Gebirgsformation des Mondes, zu verdanken. Die runde Fassung »Taurus« ist hingegen nach dem Tal Taurus-Littrow benannt worden. Hier landete im Jahr 1972 die Apollo 17 Mission – der bisher letzte bemannte Raumflug zum Mond.

Orgreen_Image_Stone_Taurus
Recommended Posts