Suzy Glam Celebrates 5 Year Anniversary

SUZY GLAM

Dutch Brand Celebrates Five-year Anniversary
Vor fünf Jahren feierte das niederländische Label SUZY GLAM seine Premiere auf der Silmo in Paris. Seitdem begeistert die in Amsterdam ansässige Marke mit dreidimensional ausgeprägten Designs, hervorragenden Passformen sowie einer dezent abgestimmten Farbpalette – auch uns. Wir beschäftigen uns seit seiner Gründung mit dem „glamourösen“ Brillenlabel und freuen uns, dass SUZY GLAM inzwischen einen Stammplatz unter den Independent Labels einnimmt. Zum 5-jährigen Jubiläum launchen die Niederländer eine Limited Edition Brille und erweitern den Sinneshorizont der Store Besucher um einen olfaktorischen Aspekt – den SUZY GLAM Store Scent. Gemeinsam mit den beiden Label-Gründern Susanne Klemm und Etienne Frederiks erinnern wir uns an die Meilensteine der Entwicklung von SUZY GLAM. Eine Retrospektive in fünf Akten.

I –  Die Designphilosophie

Als Susanne und Etienne sich im Jahr 2012 mit dem Ziel zusammenschlossen, ihr eigenes Brillenlabel zu gründen, war das keine spontane Entscheidung. Den beiden juckte es schon lange in den Fingern, immerhin hatten sie über 20 Jahre in unterschiedlichen Rollen in der Branche gearbeitet. Und Susannes Talent für Design war ebenfalls reif genug, ein eigenes Forum zu erhalten. Also fanden die beiden eine Marktlücke, die damals noch unterrepräsentiert war: moderne Brillen mit Inspiration aus dem Vintage-Bereich. Dieses Segment sollte SUZY GLAM bedienen, und zwar mit einer neuen Designphilosophie komplett aus eigener Hand.

Susanne: „Wir wollten unsere Brillendesigns von Grund auf selbst definieren. Wir strebten nach Brillen mit bildhauerischen Details, die vorteilhaft im Gesicht aussehen, gleichzeitig kräftig und elegant, mit perfekter Passform. Daraus ergab sich die dreidimensionale, markante Formsprache, die als Aushängeschild der Marke gilt. Ich arbeite bei jeder Brille direkt ins Material, wie ein Bildhauer. Daher sehen unsere Rahmen auch von allen Seiten so schön aus. Die Verbindung zwischen Bügel und Vorderpartie ist nicht nur eine technische Lösung, sondern ein zentrales Designelement. Man erkennt jedes Modell sofort als SUZY GLAM Brille.“

Nachhaltigkeit und Konsistenz auch in der Kommunikation: die aktuelle Kampagne wurde – wie alle anderen zuvor – von der Photographin Aisha Zeijpveld inszeniert. Die in Amsterdam lebende Künstlerin beeinflusst somit maßgeblich das Erscheinungsbild von SUZY GLAM.

II – Internationale Premiere

Wie würde die internationale Optikszene auf die Brillen der Newcomer reagieren? Im Jahr 2013 machten die beiden die Probe aufs Exempel und stellten sechs Modelle – ihre erste Kollektion – auf der Silmo in Paris aus. Obwohl die Gründer im nachhinein zugeben, keine übergroßen Hoffnungen gehegt zu haben.

Etienne: „Wir wollten die Messe besuchen, weil wir dachten, wir verstehen unser Handwerk. Und falls niemand unsere Brillen hätte kaufen wollen, hätten wir einfach etwas anderes gemacht. Aber die Reaktionen übertrafen unsere kühnsten Erwartungen und nach drei Tagen gingen uns die Order-Formulare aus.“

III – Ein eigener Ansatz

Ein Business-Plan musste her und auch hier gingen die beiden ihren eigenen Weg. Dementsprechend war der direkte Kontakt zu den Kunden – komplett ohne Handelsvertriebe oder andere Mittelmänner – von Anfang an eine zentrale Komponente des SUZY GLAM Geschäftsmodells. Sehr mutig für eine Marke, von der damals nur wenige Optiker gehört hatten. Weiterhin sparten sich die Gründer eine interne Marketingabteilung und setzten stattdessen auf prägnante Foto-Shootings in wichtigen Medien, wobei sie den Fotografen stets den vollen kreativen Freiraum gaben.

Susanne: „Unser Hauptaugenmerk liegt seit jeher auf Designs und ästhetischen Gesichtspunkten. Das befreit uns auch von herkömmlichen Order-Zyklen und der dauerhaften Entwicklung von Neuheiten. Wir bringen neue Modelle auf den Markt, wenn wir etwas Interessantes haben. Und wenn man ein halbes Jahr an der perfekten runden Rahmenform gearbeitet hat, muss man auch nicht zwangsweise die nächste runde Brille vorstellen, nur weil der Markt etwas ‚Neues’ verlangt. Nüchtern betrachtet ändert sich die Brillenmode nicht so rasant.“

IV – Nachhaltiger Glamour

Momentan ist sowohl die Mode-, als auch die Brillenbranche dadurch gekennzeichnet, dass zu kurze Order-Zyklen und immer schnellere Produktvorstellungen nicht nur den Markt mit Überschussware fluten, sondern auch der Umwelt schaden. SUZY GLAM hat diese Lektion bereits vor Jahren gelernt.

Etienne: „Unser Ansatz zu einer langsamen Entwicklung neuer Modelle macht uns nachhaltiger. Wir bringen lieber Produkte auf den Markt, die länger halten. Und es macht Sinn, erfolgreiche Modelle im Programm zu behalten. Unser allererstes Design zählt auch heute noch zu unseren Bestsellern.“

Als direkten Beitrag zur Nachhaltigkeit verwendet SUZY GLAM – so weit möglich – biologisch abbaubares Azetat und arbeitet mit ausgewählten, umweltbewussten Herstellern zusammen. Auch das Firmenwachstum gestaltete sich die Jahre über recht nachhaltig, dennoch verkauft SUZY GLAM inzwischen an Independent Stores in weltweit 19 Ländern, von Kapstadt bis Helsinki und von Tokio bis London – auch ein Beweis dafür, dass „entschleunigtes“ Wachstum zu dauerhaftem Erfolg führen kann.

Susanne: „Wir wollen ein gefestigtes Unternehmen aufbauen, aber auch nicht zu groß werden. Daher machen wir immer noch so viel wie möglich alleine. Die gesamte Firma wird von uns beiden geführt und das soll auch so bleiben. Wir bauen unseren eigenen Showroom auf, führen die Kunden auf Messen selbst durch unsere Kollektionen und entwerfen im eigenen Garten die nächsten Designs. Es macht Spaß, wie und wo wir wollen, mit diesen Aspekten zu spielen. Das ist nicht nur unsere Firma, sondern auch unser Leben. So wie wir jetzt arbeiten, haben wir die optimale Kontrolle über die Qualität sowie unsere Beziehungen zu Kunden und Zulieferern.“

V – SUYZ GLAM feiert Jubiläum

Anlässlich des fünfjährigen Firmenbestehens bringt SUZY GLAM unter dem Titel Celebrates eine Sonnenbrille als Limited Edition auf den Markt. Neben dieser frechen und herzförmigen Sonnenbrille mit asymmetrischen Design haben Susanne und Etienne auch an der Sinneserfahrung in ihren Geschäften gearbeitet: Der neue offizielle Duft des SUZY GLAM Shops verbindet Vanille, Gurke und Zedernholz zu einer sinnlichen Note. Genau so muss Erfolg riechen, vor allem wenn man bedenkt, dass Susanne und Etienne sich den Weg hierher komplett selbst erarbeitet haben. Und eines steht fest: fertig sind sie noch lange nicht.

Recent Posts