Onono – The Very Few

„Sei heute nachmittag wieder in den dünen, hinter der mühle. bei der alten adermann können wir uns ruhig sprechen, das haus ist abgelegen genug.
du mußt dich nicht um alles bangen. wir haben auch ein recht. und wenn du dir das eindringlich sagst, wird, denke ich, alle furcht von dir abfallen.
das leben wäre nicht des lebens wert, wenn das alles gelten sollte, was zufällig gilt. alles beste liegt jenseits davon. lerne dich daran zu freuen.

“ Auszug aus einem Liebesbrief von Major Crampas an Effi Briest (Zitat aus  Effi Briest; Theodor Fontane, 1896)

ic! Berlins Luxusmarke ONONO – The Very Few – präsentiert die elfte Kollektion in ihrem neunundvierzig Sammlungsbestand, entworfen von Vicky Strojek.

ONONO_Gruppe_001_1024_768

Onono – the very few – ist im wahrsten Sinne des Wortes eine limitierte Auflage. Limitiert auf 49 Kollektionen über 49 Jahre. Begrenzt auf einen Designer pro Kollektion. Beschränkt auf human erworbenes Büffelhorn aus nachhaltigen Quellen. Limitiert auf 12 Modelle pro Kollektion (sechs in Horn, sechs in Edelstahl), jeweils in drei Farbkombinationen, von denen 49 Stück produziert werden.

In enger Zusammenarbeit mit der originalen Vintage-Brille hat sich Designerin Strojek von klassischen Designelementen inspirieren lassen und sie für das 21. Jahrhundert neu interpretiert. Die Modelle der Kollektion 11 basieren auf klassische Panto- und Aviatorformen aus den 50er und 60er Jahren, die mit deutlich weniger Materialgewicht konzipiert wurden als herkömmliche Hornbrillen: Jedes Gestell der Kollektion 11 wiegt weniger als 29 Gramm. Die Kollektion von Strojek zeigt eine neue Leichtigkeit im Material, bleibt aber der Exzentrik des Stils dieser Zeit treu.

Jede Kollektion ist thematisch an ein Gedicht oder literarisches Zitat gebunden. Strojek wählte die obige Passage aus „effi briest“ von Theodore Tontane. Es ist ein Auszug aus dem Liebesbrief an die Titelfigur Effi an ihren verheirateten Liebhaber, Major von Crampas. Strojek wählte diesen Ausschnitt, weil Fontane darin die Idee aufgreift, dass die besten Dinge des Lebens außerhalb der gewohnten Pfade zu finden sind und sie zu einem literarischen Leitmotiv machen. Es ist ein Grundsatz, der in Fontanes Werken überall zu sehen ist.

Vicky Strojek ist PR- und Modeberaterin in Berlin, spezialisiert auf Kommunikation und Markenführung im Luxus-Brillenmarkt. In ihrem Designdebüt fordert Strojek die Konventionen schwerer Hornbrillen mit einer Kollektion heraus, die die Ästhetik des 20. Jahrhunderts mit der Technologie des 21. Jahrhunderts verbindet.

Bildschirmfoto 2018-01-08 um 20.43.52Bildschirmfoto 2018-01-08 um 20.50.51

Mehr Infos über Onono: www.onono.com

Recent Posts