1905 stellte Masunaga Optical in Fukui, Japan, die ersten Brillen her. Der Gründer des Unternehmens, Gozaemon Masunaga, liess ausgewiesene Fachleute von Osaka und Tokio nach Fukui kommen, um dort ein Zentrum der Brillenindustrie zu begründen.

Die Kollektion MASUNAGA since 1905 ist eine Hommage an die klassischen und zeitlosen Designs der ersten Brillen aus dem Hause Masunaga. Im September 1933 stellte Masunaga Optical dem japanischen Kaiser anlässlich seines Besuchs in Fukui drei Brillengestelle aus Massivgold vor. Diese kaiserlichen Brillen standen der Kollektion MASUNAGA G.M.S. (Gozaemon Masunaga Spectacle) Pate.

Anlässlich der Weltausstellung in Osaka 1970 wurde das Modell “Custom 72” in die Zeitkapsel gelegt. Die Schöpfer der MASUNAGA 光輝 (KOKI)-Kollektion liessen sich von dieser bemerkenswerten Auszeichnung der Custom 72 inspirieren.

Die Brillen werden in minutiöser Handarbeit und unzähligen Fertigungsschritten hergestellt. Zeitdruck ist bei Masunaga ein Fremdwort. Das sichtbare Ergebnis: MASUNAGA-Brillen in kompromissloser Qualität. Die Kollektion MASUNAGA since 1905 aus schönstem handpoliertem japanischem Azetat und reinstem Titanium mit robusten siebenteiligen Bügelscharnieren und unverkennbaren Silbernieten vereint das gesamte Knowhow, das Masunaga Optical seit über hundert Jahren auszeichnet.

KEYLOOKS

SPECTR ARCHIVE

Start typing and press Enter to search