Introducing BAARS – Less is More

[vc_row equal_columns=“true“][vc_column width=“1/2″][vc_single_image image=“35557″ img_size=“full“ alignment=“center“ css_animation=“right-to-left“][vc_single_image image=“35556″ img_size=“full“ alignment=“center“ css_animation=“left-to-right“][/vc_column][vc_column width=“1/2″][vc_column_text]

Für diejenigen, die noch nicht mit diesem Namen vertraut sind, hier ein kleines Update! BAARS EYEWEAR  ist eine von zwei Freunden gegründete, französische Eyewear-Marke, einem Designer & Komponist aus Paris und einem Optiker aus Annecy. In einer Welt von zeitgenössischer Komplexität, Hyperaktivität und Überkonsum verkörpert BAARS Einfachheit und Schlichtheit. Das zeitlose und moderne Design der BAARS Brille ist inspiriert von dem klassischen und zeitlosen Funktionalismus. Stark vom Streetwear beeinflusst, ist BAARS eine gelungene Mischung aus skandinavischem Lifestyle, kalifornischem Spirit und französischer traditioneller Herstellung.

Das Ziel der Franzosen ist es, der Brille einen hohen Mehrwert zu bieten, indem technische Innovation, zeitlos klassischer Stil und Respekt für Traditionen gekonnt vereint wird. Guillaume, der Designer, wurde von Dieter Rams „Less is More“ -Ansatz inspiriert: pure, robuste und einfache Linien.

Da wo andere Brillen kaputt gehen, lassen sich die BAAARS Fassungen ganz einfach trennen. Das BAARS-Scharnier hat keine empfindlichen Schräubchen, Achsen oder Teile. Es besteht aus nur zwei Elementen: einem Magneten und einem Schlitz. Dieses einzigartige System bietet einen großen Widerstand gegen den üblichen intensiven Missbrauch, dem Brillen ausgesetzt sind.

Alle BAARS Brillenfassungen werden in Frankreich designt, entwickelt, hergestellt und montiert und verwenden das weltberühmte Mazzuchelli Acetat. Die Teile, aus denen das exklusive Magnetgelenk besteht, sind auf die Bedürfnisse des Trägers zugeschnitten. Einige werden aus Italien importiert, aber garantiert sind alle bis zu 100 Jahre.

„Es gibt ein Bewusstsein, weniger und besser zu konsumieren. Es ist unsere Pflicht, unsere Bedürfnisse zu hinterfragen und fair zu handeln.“

 „There is an awareness to consume less and better. It is our duty to question our needs and to be fair in our decisions.“

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_single_image image=“35550″ img_size=“full“ alignment=“center“ css_animation=“appear“][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

Latest Posts