Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email

Tom Ford: Nikita, das Katzenauge

Nikita, das Katzenauge

Ganz unter dem Stern der 60er Jahre steht das neuste Model Nikita des Designers TOM FORD. Seine aktuelle Inspirationsquelle scheint die US-Erfolgsserie „Mad Men“ zu sein, welche in den 60er Jahren spielt. Der Designer war von den Kulissen und Requisiten der Retro Serie so angetan, dass er sich sogar den Set–Designer der Serie für seinen Film „A Single Man“ ins Boot holte. Als es um das Design seiner neuen Sonnenbrillen-Kollektion ging, entschied er sich kurzerhand in den 60er Jahren zu verweilen und der berühmt berüchtigten Brille mit den Katzenaugen ein glorreiches Comeback zu bescheren. Er taufte sie auf den Namen Nikita.

Nikita kann sich mittlerweile großer Anerkennung und Beliebtheit erfreuen. Hollywood Diven wie Scarlett Johannsen lieben sie und das ist kein Wunder: Die Charakter-Darstellerin spielt mit Vorliebe in Filmen aus den 50er oder 60er Jahren. Zuletzt trug Scarlett TOM FORDS Modell auf dem Weg zur Late Night Show des Talkmasters David Latterman.

Nikita ist ein Sonnenbrillen Model abseits des Mainstreams und gehört gerade deshalb in unsere Kategorie Faves. Der Designer bietet uns insgesamt drei verschiedene Gestellfarben an: den Klassiker in schwarz,  den mutigen Leoparden-Look und ein Model in der angesagten Trend-Farbe Weiß. Für das exclusive Stück müsst ihr allerdings knapp 300,- € auf den Tisch legen. Nicht gerade günstig, aber für leidenschaftliche Sammler kein Hindernis.

Latest Posts